18.03.2014

Spaß, Sport, Spiel und Schlager

Tezer Leblebici stellt neues Also-Programm vor – Statt Mega-Dance-Night gibt’s eine Mega-Schlager-Night

LEUTKIRCH - Seit September laufen die Vorbereitungen, jetzt hat Tezer Leblebici, der Vorsitzende des Also-Vereins, das bislang feststehende Programm für die Veranstaltung im Sommer vorgestellt. „Vieles bleibt beim Alten, aber einiges ändert sich auch“, sagt er. So wird es statt der Mega-Dance-Night eine Mega-Schlager-Night für Jung und Alt geben. „Doubles aus der Schlagerszene sorgen am Samstag, 16. August, für Stimmung, ebenso wie DJs und die Leutkircher Show-Bühne mit mehr als 200 Tänzern aus Leutkircher Vereinen und Tanzclubs, die auch in den vergangenen Jahren mit dabei waren“, sagt Leblebici. Los geht das Altstadt Sommerfestival (Also) am Mittwoch, 6. August.

Eine Band eröffnet die Veranstaltung um 18 Uhr am Gänselieslbrunnen. Ab 19 Uhr folgen Eröffnungsrede, Fassanstich, Freibier und Freimilch. „Weil die Little Weiler Band, die im vergangenen Jahr bei der Eröffnung gespielt hat, in diesem Jahr keine Zeit hat, suchen wir noch eine Band, die bei der Eröffnung spielen möchte“, sagt Leblebici. Wer Interesse hat, solle sich melden.

Am Freitag, 8. August, geht es bei der K4-Nacht wieder um Kunst, Kultur, Kommerz und Kneipen. „Viele Bands und Künstler werden wieder da sein, auch das Feuerwerk gibt es wieder“, sagt der Also-Vorsitzende. Besonders freue ihn, dass der Förderverein der Grundschule Reichenhofen bei der Veranstaltung die Unterstützer-Buttons verkaufe.

Nach dem Duathlon am Samstag, 9. August, spielt abends auf der Wilhelmshöhe Eddy Danco. Am Montag, 11. August, gibt es den Talk vor dem Bock mit vier Leutkircher Köpfen. „Auch das Kuhlotto findet wieder statt, nur der Tag ist noch nicht ganz klar, wir denken aber am Mittwoch, 13. August“, sagt Leblebici.

Murat Parlak zum elften Mal
Zum elften Mal habe für Donnerstag, 14. August, der Pianist Murat Parlak zugesagt.

Am Freitag, 15. August, ist zum ersten Mal großer Kinder- und Also-60+-Tag in Kombination mit dem Grenzenlostag, der in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsbund organisiert wird. „Wir haben den Kinder- und 60+-Tag auf Freitag verlegt, weil da in Bayern Feiertag ist, und das im vergangenen Jahr sehr gut für uns war“, erklärt Leblebici. Der Donnerstag, 7. August, und der Dienstag, 12.August, seien noch frei für Vereine, die während des Alsos etwas machen möchten. „Wir sind offen für Ideen und freuen uns über jede Beteiligung“, so Leblebici.

Den Abschluss des zehntägigen Festivals bildet wie gewohnt „Leutkirch frühstückt“, das Quietscheentenrennen der Leutkircher Bank und die klassische Abendsoiree. Die täglichen Veranstaltungen wie das Volleyballturnier, die Kinderanimation mit Tanzen und Singen auf der Rathausbühne und die Schatzsuche jeweils um 9.30 und um 15.30 Uhr finden auch wieder statt. Und noch etwas verrät Leblebici: „Pirmin Herz, der Eventkoordinator, der bereits vor zwei Jahren mit im Boot war, wird heuer wieder die Veranstaltung koordinieren.“

Neben Vereinen, die sich beim Also beteiligen können, sucht Leblebici auch noch ehrenamtliche Helfer sowie Sponsoren und Unterstützer. „Es bringt was, wenn man bei uns mitmacht, denn man kann sich einem breiten Publikum präsentieren und unterstützt nicht nur den Also-Verein, sondern die ganze Bevölkerung.“

Wer sich am Also beteiligen oder als Sponsor auftreten möchte, kann sich unter Telefon 0157/82572359 oder per E-Mail an info@also-leutkirch.de melden.

(erschienen in der Schwäbischen Zeitung vom 18.03.2014)