19.05.2010

Hier hilft gerade Daniela Schulte am Pfingstmarkt beim Ausfüllen der Fragebögen

Hier hilft gerade Daniela Schulte am Pfingstmarkt beim Ausfüllen der Fragebögen

Meinungsumfrage zur Leutkircher Innenstadt

LEUTKIRCH - Was ist top in der Innenstadt, was flop? Die Unabhängige offene Liste (UoL) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Antworten auf diese Frage zu finden. 77 Fragebögen wurden am ersten Tag der Meinungsumfrage ausgefüllt. Die Resonanz bisher sei sehr zufrieden stellend, so UoL-Stadtrat Hardy Hösch.
 
Als die ersten Interviewer auf dem Pfingstmarkt ihren Stand aufbauten, waren sie bereits von den Besuchern bestürmt worden. Jeder wollte seine Meinung abgeben zu den insgesamt 27 Fragen zu Qualität und Attraktivität der Leutkircher Innenstadt.
 
Dieses Thema war im vergangenen Kommunalwahlkampf einer der Schwerpunkte der UoL. In verschiedenen Arbeitsgruppen waren die verschiedenen Aspekte dazu diskutiert worden. Nun wurde die "Qualität der Innenstadt" als eines der Schwerpunktthemen für die Arbeit dieses Jahres ausgesucht. Auf Initiative von Achim Harr bildete sich eine Arbeitsgruppe (Astrid Bernecker, Achim Harr, Marcus John, Sybille Meßmer), die einen Fragebogen entwickelte und die Vorarbeit für eine Meinungsumfrage organisierte. Nun soll ermittelt werden, wie zufrieden oder unzufrieden die Innenstadt-Besucher mit dem Gebiet Altstadt, Untere Grabenstraße, Bahnhofsarkaden und Memminger Straße sind.  Öffentliches Erscheinungsbild, Einzelhandel, Gastronomie und Stadtverwaltung werden besonders unter die Lupe genommen.
 
Seit dem 17. Mai läuft die Aktion, und  bis zum 14. Juni 2010 wird die UoL Leutkircher Bürger und Besucher befragen. Sie hofft auf weiterhin große Bereitschaft der Leutkircher, sich der Befragung zu stellen, damit am Ende ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis vorliegt. Mit diesem sollen sich anschliessend Gemeinderat und Wirtschaftsbund beschäftigen. Vielleicht werden durch die Befragung Wünsche oder auch Kritik geäussert, die bisher nicht offensichtlich waren, und möglicherweise wird es auch gelingen, gemeinsam mit Gemeinderat und Wirtschaftsbund tatsächlich die Attraktivität der Innenstadt zu steigern.
 
Die nächsten Befragungen finden statt am:
Samstag, 22. Mai 2010 von 9.00 bis 17.00 Uhr im Bereich der Bahnhofsarkaden
Donnerstag, 27. Mai 2010, von 9.00 bis etwa 15.00 Uhr im Bereich der Altstadt
Samstag, 5. Juni 2010, von 10.00 bis 16.00 Uhr auf dem Frühlingsfest (Stand: Leutkircher Bank)
Montag, 7. Juni und 14. Juni 2010, jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr auf dem Wochenmarkt.

Bilder dazu befinden sich in der Bildergalerie.